CORONA / YOGA ONLINE-UNTERRICHT


 

Gruppenunterricht

 

Aufgrund der Covid 19-Pandemie findet der Gruppenunterricht zur Zeit online über das Konferenztool Zoom statt. Neuen Mitgliedern wird eine genaue Anleitung zum Einloggen zugesandt. 

Die Handhabung ist sehr einfach und manche anfängliche Unklarheiten können immer ganz schnell behoben werden.

Alle TeilnehmerInnen standen dem Vorschlag, vom Präsenzunterricht in den Online-Unterricht zu wechseln, sofort positiv und offen gegenüber.

Jeden Donnerstag loggen sie sich jetzt ganz selbstverständlich zu den aktuellen Kurszeiten in das aktuelle Yoga-Meeting ein, sei es über ein Mobiltelefon, Tablet, Laptop etc.

Ein Online-Meeting hat den großen Vorteil, dass trotz der vorgegebenen Einschränkungen ein persönlicher Kontakt zwischen mir, der Kursleiterin und den TeilnehmerInnen stattfinden kann.

Die SchülerInnen können wie gewohnt meinen Anleitungen folgen und sich von einer vertrauten Stimme in die Entspannung und die Meditation führen lassen.

Außerdem ist es auch möglich, untereinander das eine oder andere private Wort vor oder nach dem Unterricht auszutauschen und zu spüren, dass der Kontakt zur Gruppe nicht verloren geht.

Mitglieder, die momentan aufgrund von Verschiebungen ihrer Uni-Kurse, Änderungen ihrer Arbeitszeit, Kinderbetreuung und anderes mehr nicht weiter zu den aktuellen Kurszeiten teilnehmen können, sende ich die Yogaeinheiten als Audiodatei zu. Auf diese Weise braucht niemand auf den wöchentlichen Yogaunterricht zu verzichten. Auch das hat sofort großen Zuspruch gefunden.

 

Ariane Pieters

 

Achtung:

Ab dem 26.08. 2021 finden die Yogakurse unter Einhaltung der geltenden Corona/Hygiene-und-Schutzregeln wieder im Präsenzunterricht in der Mansfelderstrasse 46 statt.

Die Teilnahmevoraussetzungen sind eine  Corona-Impfung oder überstandene Coronainfektion ( nicht länger als 6 Monate zurückliegend ) oder ein negativer Corona-Schnelltest zu jeder Unterrichtsstunde.



HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR ONLINE-UNTERRICHT

 

Dieser Yoga-Kurs findet aufgrund besonderer Umstände und in gegenseitigem Einvernehmen als Online-Unterricht statt. Dies hat zur Folge, dass die Yogalehrerin nicht wie bei einer sonstigen Präsenzveranstaltung sofort bei Problemfällen und Fehlstellungen eingreifen kann. die TeilnehmerInnen akzeptieren diese besondere Form des Yoga-Unterrichts.

Die Yogalehrerin haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Mitglieds. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Mitglieds aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Yogalehrerin beruhen. Die YogaschülerInnen treffen bei dieser Form des Yoga-Unterrichts besondere Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten.

Bei Unklarheiten, Problemfällen und Fehlstellungen haben sie unverzüglich Kontakt über die  Mobilfunknummer  der Yogalehrerin aufzunehmen und um eine Klärung zu bitten. Andernfalls trifft sie ein erhebliches Mitverschulden.

 

Ariane Pieters

Mansfelder Straße 46

10709 Berlin